Meine
Arbeitsmethoden

Meine Methoden

beruhen auf den Erkenntnissen der Humanistischen Psychologie, Systemischen Theorie, Transaktionsanalyse und Kognitiven Verhaltenspsychologie.

Im Rahmen meiner Beratung kommen je nach Problemlage und auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten – unterschiedliche Verfahren zum Einsatz:

Systemisches Coaching

ist angebracht in Bezug auf Reflexion und Interaktion mit dem Umfeld (oder auch System), das Sie umgibt, sei es im Privatleben oder am Arbeitsplatz.

Um die komplexen Wechselwirkungen zwischen uns selbst und unserem System zu verstehen, ist es wichtig, Abstand zu gewinnen und die Vogelperspektive einzunehmen. Neue Perspektiven bringen neue Einsichten und ermöglichen kreative Lösungen. Coaching ist immer Hilfe zur Selbsthilfe. Bei diesem Prozess begleite und unterstütze ich Sie, systemisch, ressourcen- und lösungsorientiert.

Psychologische Beratung

ist angebracht in Bezug auf Ihre inneren Dispositionen
(z.B. im Umgang mit Glaubenssätzen, inneren Antreibern und Blockaden)

Fast jeder Mensch kommt gelegentlich psychisch an seine Grenzen. Im Gegensatz zur Psychotherapie, bei der die Heilung psychischer Erkrankungen im Mittelpunkt steht, geht es in der Psychologischen Beratung um Lebensberatung für psychisch gesunde Menschen mit konkreten Lebensproblemen.

Supervision

ist angebracht in Bezug auf Ihre Außenwirksamkeit und Wahrnehmung in Ihrer beruflichen Rolle.
(Analyse von Schwierigkeiten aufgrund berufsbedingter Interaktion)

Wir alle nehmen sowohl im Privatleben als auch im Berufsleben unterschiedliche Rollen ein. Das bedeutet, dass wir neben unserer eigenen Rollenvorstellung mit vielen unterschiedlichen Rollenerwartungen und Rollenzuschreibungen konfrontiert sind. Das kann zu Problemen führen, beispielsweise bei der Selbst- und Fremdwahrnehmung innerhalb von Teams aber auch als Führungskraft im Umgang mit Mitarbeiter*innen. Supervision ist ein Beratungsansatz der Gruppen und Teams dabei unterstützt, gegenseitige Erwartungen zu klären und das Arbeitsklima, Organisation und Abläufe zu verbessern

Personenzentriertes Training

ist angebracht, wenn es um konkrete Verhaltensänderung geht.
(Erlernen neuer Handlungs- und Kommunikationsmuster auf der Grundlage kommunikationstheoretischer und verhaltenspsychologischer Erkenntnisse)

v

Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie mich an
(Tel. 0172/2533290) oder schreiben Sie mir eine E-Mail an: jacobs@sj-kommunikation.de