Kollegiale Beratung
& Supervision

Kollegiale Beratung & Supervision

Kollegiale Beratung und Supervision sind Beratungsverfahren für Gruppen und Teams. In der Regel geht es dabei um gemeinsame Reflexion und Bearbeitung von Herausforderungen im Zusammenhang mit der beruflichen Rolle.

Bei einer Supervision geschieht dies unter professioneller Anleitung. Bei einer Kollegialen Beratung unterstützen sich die Mitglieder einer Gruppe oder eines Teams gegenseitig bei der Lösung von Problemen. Dabei gehen sie nach einem klar definierten Gesprächsleitfaden vor.

Einführungsworkshop Kollegiale Beratung

Voraussetzung ist ein kurzer Einführungsworkshop in die Grundlagen der Kollegialen Beratung. Dabei erfahren die Teilnehmer*innen

  • Für wen eignet sich das Verfahren?
  • Unter welchen Voraussetzungen?
  • Für welche Art von Problemen?
  • Wie läuft der gegenseitige Beratungsprozess konkret ab?
  • Wie werden die Ergebnisse gesichert und umgesetzt?

Ist das Verfahren einmal bekannt, kann es Bedarf selbstständig immer wieder angewandt werden.

Beide Verfahren sind vor allem verbreitet im Sozial- und Gesundheitsbereich, eignen sich aber auch im Rahmen der Personalentwicklung für Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen

Beispiel: Flüchtlingsarbeit

Wer in der Flüchtlingsarbeit tätig ist, sei es hauptberuflich oder im Ehrenamt, hat eine anspruchsvolle Tätigkeit, die auch unerwartete Herausforderungen mit sich bringen kann.
Unterschiedliche Mentalitäten, Kulturen, Erwartungshaltungen prallen aufeinander. Manchmal macht sich auch Frust breit.
Die Betroffenen fühlen sich plötzlich mit ihrer Aufgabe überfordert, alleingelassen.
In einem solchen Fall kann es hilfreich sein, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, Probleme zu schildern, Lösungsansätze zu diskutieren, aber auch die eigene Situation und innere Haltung zu reflektieren.

 

  • Welche Erwartungen haben die Menschen, die ich begleite?
  • Was erwarte ich von ihnen?
  • Welche kulturellen Unterschiede prägen uns?
  • Wie verhalte ich mich in ungewohnten Situationen?
  • Wie definiere ich meine eigene Rolle?
  • Wie gestalte ich die Beziehung?
  • Wo ziehe ich für mich persönlich Grenzen?
  • Wie geht es mir dabei?

Mein Angebot für Sie:

Kollegiale Beratung (Einführungsworkshop als Hilfe zur Selbsthilfe) und Supervision biete ich für Gruppen und Teams aus Unternehmen, öffentlicher Verwaltung und zivilgesellschaftlichen Organisationen an. Auch Einzelberatung ist möglich.

Ehrenamtliche Flüchtlinghelfer*innen im Nümbrechter Raum unterstütze ich unentgeltlich.

 

Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie mich an
(Tel. 0172/2533290) oder schreiben Sie mir eine E-Mail an: jacobs@sj-kommunikation.de